Journalistenpreis zur beruflichen Bildung ausgeschrieben

Veröffentlicht am 11.07.2017 in Presse

„(Bildungs-)Wege von Migrantinnen und Migranten in Deutschland sichtbar machen – das ist das Ziel des KAUSA Medienpreises. Mit dem KAUSA Medienpreis werden seit 2010 jährlich Journalistinnen und Journalisten ausgezeichnet, die außergewöhnliche und differenzierte Geschichten über die Bildungswege von Menschen mit Migrationshintergrund geschrieben haben.“, informiert die SPD-Bundestagsabgeordnete Marianne Schieder.

Der KAUSA Medienpreis 2018 zeichnet Beiträge über Migrantinnen und Migranten aus, die den Weg in Ausbildung und Beruf finden. Der Journalistenpreis mit dem Motto „Macht sie sichtbar! Migrantinnen und Migranten auf Wegen in die berufliche Bildung“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung ausgeschrieben. Die Ausschreibung steht allen Journalistinnen und Journalisten offen. Eine Altersbegrenzung gibt es nicht.

 

„Die duale Berufsausbildung garantiert unsere hohe Ausbildungsqualität. Gerade jungen Menschen mit Migrationshintergrund bietet das duale System Einstiegschancen und trägt zur gesellschaftlichen Integration bei. Denn am Ende dürfen wir kein Talent verlieren“, so Bildungspolitikerin Marianne Schieder. 

2018 würdigt der KAUSA Medienpreis folgende journalistische Leistungen:

• drei Einzelbeiträge (z.B. Artikel in Print- oder Onlinemedium, Hörfunk-Beitrag) und

• drei (umfangreichere) Multimedia-/Online-Projekte (z.B. Website, Blog, Social-Media-Konzept)

• optional einen „Nachwuchs“-Beitrag für Journalistinnen und Journalisten bis 27 Jahre (Sonderpreis)

Der Preis ist mit 28.000 Euro dotiert: 6.000 Euro für jeden ersten, 4.000 Euro für jeden zweiten und 2.000 Euro für jeden dritten Preis. Die Gewinnerin oder der Gewinner des Sonderpreises „Nachwuchs“ erhält 4.000 Euro. Eine Fach-Jury entscheidet über die Vergabe der Preise, die am 27. Februar 2018 im Rahmen der KAUSA-Bundeskonferenz in Berlin verliehen werden.

Einsendeschluss ist der 28. August 2017.

Mehr Informationen zum Wettbewerb gibt es unter: www.kausa-medienpreis.de.

 

Mitglied werden

Mitglied werden!

Termine

Alle Termine öffnen.

25.11.2017, 09:00 Uhr - 25.11.2017 Bezirksparteitag der Oberpfalz SPD

Alle Termine

Link's gegen Rechts



Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

Nachrichten

24.09.2017 19:52 „Wir werden die Demokratie verteidigen!“
Die SPD will angesichts herber Verluste bei der Bundestagswahl in die Opposition gehen. Kanzlerkandidat Martin Schulz will den Erneuerungsprozess der Partei als Vorsitzender vorantreiben. Er sprach von einem „schweren und bitteren Tag“ für die SPD. Als wichtigste Aufgabe für die Sozialdemokratie nannte Schulz den Kampf gegen Rechts. weiterlesen auf spd.de

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

19.09.2017 19:29 Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2033848
Heute:156
Online:7

Mitmachen - Mitglied werden

Zur Homepage der Arbeitsgemeinschaft 60plus

Jusos Oberpfalz


Arbeitsgemeinschaft für Bildung

Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv Bayern



Deutschland kann mehr - Zukunftsplan von Martin Schulz BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Friedrich-Ebert-Stiftung

Seminare und mehr ...