Ismail Ertug fordert Modernisierung der städtischen Mobilität

Veröffentlicht am 20.09.2017 in Presse

60% der Europäer leben in Städten und der städtische Verkehr ist für 40% aller CO2 Emissionen im Transportsektor verantwortlich. Alleine in München sind 12% des Stadtgebiets für Autos reserviert, ohne die innerstädtischen Verkehrswege mitzuzählen, die ohnehin oft verstopft sind.

„E-Bikes oder Pedelecs sind in vielfacher Hinsicht eine ausgezeichnete Lösung für die Umwelt- und Verkehrsprobleme in unseren Städten“, sagt Ismail Ertug. „Ein E-Auto kann sich aktuell noch nicht jeder leisten, ein E-Bike dagegen ist für viele schon erschwinglicher.“ Städte werden langsam fahrradtauglicher, aber topographische Faktoren werden gern außer Acht gelassen. „Wer will schon verschwitzt am Arbeitsplatz ankommen?“, fragt Ertug. „Außerdem stellen E-Bikes gerade für unsere immer älter werdende Bevölkerung eine echte Alternative zum konventionellen Fahrrad aber auch zum PKW dar.“

„Elektroautos werden staatlich subventioniert, E-Bikes dagegen nicht, obwohl diese gleich mehrere Probleme städtischer Mobilität lösen könnten. Für viele Strecken, die man innerstädtisch zurücklegt, reicht die in E-Bikes verfügbare Batterietechnologie bei Weitem aus“, meint der oberpfälzische EU-Abgeordnete.

Frankreich hat es vorgemacht, seit Anfang des Jahres werden E-Bikes dort staatlich gefördert. 20% des Kaufpreises bis zu einem Zuschuss von 200 Euro übernimmt der französische Staat dort beim Kauf eines E-Bikes. Ertug hofft, dass die EU-Kommission im Rahmen ihrer urban mobility Strategie Anreize für die Mitgliedstaaten schafft, es den Franzosen gleich zu tun.

Bikesharingsysteme sind aus vielen Städten nicht mehr wegzudenken. Aber auch hier stellt das oft hügelige Gelände ein Problem dar. Viele Stadtbewohner radeln zwar gerne bergab, bergauf sind die Nutzerzahlen aber überschaubar. „Die überschüssigen Fahrräder von A nach B zu bringen ist für die Anbieter mit einem erheblichen logistischen Aufwand verbunden und sicher nicht im Sinne des Erfinders. Auch hier würde eine E-Bike Prämie die flächendeckende Elektrifizierung erheblich beschleunigen. Außerdem wäre es einfach, Ladestationen in die bestehende Infrastruktur zu integrieren“, ist sich Ismail Ertug sicher.

 

Mitglied werden

Mitglied werden!

Termine

Alle Termine öffnen.

25.11.2017, 09:00 Uhr - 25.11.2017 Bezirksparteitag der Oberpfalz SPD

Alle Termine

Link's gegen Rechts



Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

Nachrichten

19.10.2017 19:21 Der schwarzen Ampel gehören drei Klientelparteien an
Carsten Schneider im Interview mit der WELT Carsten Schneider, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Fraktion, erwartet interessengeleitete Politik der Jamaikapartner. Seine Fraktion werde seriöse Oppositionsarbeit leisten – AfD und Linke sieht er im polemischen Überbietungswettbewerb. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

16.10.2017 21:42 Schulen verdienen Unterstützung in ihren Aufgaben
Der IQB-Bildungstrend bescheinigt negative Trends in der Kompetenz der Schüler in den Fächern Deutsch und Mathematik. Ein weiterer Appell an die Bundesregierung, die Länder in ihrer wichtigen Kernkompetenz – der Schulpolitik – zu unterstützen. Die SPD-Bundestagsfraktion fordert: das Kooperationsverbot muss weg. „Der IQB-Bildungstrend 2016 hat erneut gezeigt, dass Geschlecht, soziale Herkunft und Zuwanderungshintergrund einen Einfluss

16.10.2017 21:40 Niedersachsen-Wahl 2017 „Fulminanter Erfolg“
Drei Wochen nach der Bundestagswahl hat die SPD die Landtagswahl in Niedersachsen spektakulär gewonnen. Die Sozialdemokratie unter Ministerpräsident Stephan Weil legt deutlich zu und wird erstmals seit 1998 wieder stärkste Kraft. Eine Fortsetzung von Rot-Grün ist aber nicht möglich. weiterlesen auf spd.de

11.10.2017 18:27 #SPDerneuern
Wir müssen uns neu aufstellen. Wir müssen uns erneuern. Dazu wollen unsere Mitglieder einbeziehen, damit wir gemeinsam unserer SPD zu neuer Stärke verhelfen. Für den Erneuerungsprozess wollen wir uns Zeit nehmen. Folgendes haben wir vor: In den kommenden Wochen führen wir acht regionale Dialogveranstaltungen in ganz Deutschland durch, zu denen wir alle Mitglieder einladen. Bei diesen acht

09.10.2017 18:28 Martin Schulz – Neustart für die SPD
Wir haben eine schwere Wahlniederlage erlitten und das historisch schlechteste Wahlergebnis der SPD seit Gründung der Bundesrepublik Deutschland eingefahren. Wir haben die vierte Wahlniederlage in Folge bei einer Bundestagswahl erlebt. Das ist bitter für die gesamte Partei. Das ist bitter für uns alle, die wir als Parteimitglieder oder Unterstützer engagiert gekämpft haben. Und es ist

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2033848
Heute:156
Online:3

Mitmachen - Mitglied werden

Zur Homepage der Arbeitsgemeinschaft 60plus

Jusos Oberpfalz


Arbeitsgemeinschaft für Bildung

Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv Bayern



Deutschland kann mehr - Zukunftsplan von Martin Schulz BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Friedrich-Ebert-Stiftung

Seminare und mehr ...