Der Kartellverdacht der deutschen Autobauer macht mich sprachlos!

Veröffentlicht am 21.07.2017 in Presse

Nach SPIEGEL-Informationen scheinen sich die deutschen Autobauer VW, BMW, Audi, Porsche und Daimler seit den Neunzigerjahren in geheimen Arbeitskreisen abgesprochen und somit gemeinsam und bewusst den Grundstein für den Abgasskandal gelegt zu haben.

"Der Kartellverdacht der deutschen Autobauer macht mich einfach nur sprachlos! Wenn diese Informationen stimmen, dann wird ein gewaltiger Ruck durch die gesamte Automobilindustrie gehen müssen. Dann muss sie auf neue Füße gestellt werden", so Ismail Ertug, verkehrspolitischer Sprecher der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament, über die neuesten Informationen.

Als Mitglied des Untersuchungsausschusses zu den Emissionsmessungen im Automobilsektor (EMIS) hat Ismail Ertug seit 2015 daran gearbeitet diesen umfangreichen Skandal aufzuarbeiten. Dazu gehörten das Aufzeigen des Fehlverhaltens der Mitgliedstaaten und die Automobilindustrie für die Zukunft in die Schranken zu weisen, z.B. bei der Überarbeitung der Typgenehmigung für Kfz.

Im Februar dieses Jahres kommentierte Ertug den Abschlussbericht des Untersuchungsausschusses wie folgt: „Geschludert, verschleppt, weggeschaut - so könnte man die Versäumnisse von Kommission und Mitgliedstaaten in der Abgasaffäre zusammenfassen“.

"Dass die Absprachen der großen Autokonzerne nun aber auch die geeignete Technik zur Abgasreinigung betreffen, hebt den Skandal auf eine ganz andere Ebene. Für mich heißt das aber auch, dass nun das Thema alternativer Antriebstechnologien zukunftsweisend aufgestellt werden kann. Besonders im Hinblick auf die weltweite Konkurrenz bietet die Dimension dieses Skandals die Gelegenheit sich komplett neu zu positionieren: Wasserstoff, E-Mobilität, Speichertechnologie, Infrastruktur für alternative Kraftstoffe. All das könnte mithilfe einer "neuen" Automobbilindustrie einfacher umgesetzt werden", so Ertug abschließend.

 

Mitglied werden

Mitglied werden!

Termine

Alle Termine öffnen.

25.11.2017, 09:00 Uhr - 25.11.2017 Bezirksparteitag der Oberpfalz SPD

Alle Termine

Link's gegen Rechts



Eine kleine Geschichtsstunde




... von Dr. Rudi Schöfberger

Nachrichten

24.09.2017 19:52 „Wir werden die Demokratie verteidigen!“
Die SPD will angesichts herber Verluste bei der Bundestagswahl in die Opposition gehen. Kanzlerkandidat Martin Schulz will den Erneuerungsprozess der Partei als Vorsitzender vorantreiben. Er sprach von einem „schweren und bitteren Tag“ für die SPD. Als wichtigste Aufgabe für die Sozialdemokratie nannte Schulz den Kampf gegen Rechts. weiterlesen auf spd.de

21.09.2017 19:44 Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit
Es sind nur noch wenige Stunden bis die Wahllokale öffnen. Wir kämpfen unermüdlich für mehr Gerechtigkeit. Diese vier Kernprojekte gibt es nur mit einer SPD-Regierung. Garantiert! Gerechte Löhne für Frauen und Männer. Bessere Schulen. Sichere und stabile Renten. Mehr Zusammenhalt in Europa. Am Sonntag beide Stimmen für die SPD! Unser Regierungsprogramm

21.09.2017 18:45 Du willst mit anpacken?
Um den Wahlsieg zu erreichen und Martin Schulz zum Kanzler zu machen, braucht es jeden und jede. In den letzten 72 Stunden klopfen wir an Türen, sprechen mit Menschen, zeigen Freunden wofür die SPD steht und diskutieren mit Interessierten im Netz. Wir wollen, dass die Menschen erfahren: Martin Schulz hat einen Plan für das Land.

20.09.2017 06:31 Weltkindertag 2017: „Kindern eine Stimme geben!“
Der diesjährige Weltkindertag am 20. September steht unter dem Motto „Kindern eine Stimme geben!“ Wenige Tage vor der Bundestagswahl macht das den Handlungsbedarf deutlich. Wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten wollen Kinder und Jugendliche in Zukunft noch stärker beteiligen. Und wir werden das Wahlalter bei Bundestagswahlen absenken. „Wir wollen, dass künftig auch auf Bundesebene Jugendliche bereits ab

19.09.2017 19:29 Flüchtlingskindern eine Chance durch Bildung geben
Weltweit sind über die Hälfte aller Flüchtlinge Kinder, unter den Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar sind es sogar 60 Prozent. Am morgigen Weltkindertag rückt das Schicksal von Flüchtlingskindern in den Mittelpunkt. Sie haben nicht nur ihr Zuhause verloren. Die meisten werden auch ihrer Zukunft beraubt, indem sie keinen Zugang zu Bildung erhalten. Die SPD-Bundestagsfraktion setzt sich im

Ein Service von info.websozis.de

Counter

Besucher:2033848
Heute:157
Online:2

Mitmachen - Mitglied werden

Zur Homepage der Arbeitsgemeinschaft 60plus

Jusos Oberpfalz


Arbeitsgemeinschaft für Bildung

Arbeitsgemeinschaft Selbst Aktiv Bayern



Deutschland kann mehr - Zukunftsplan von Martin Schulz BayernSPD Landtagsfraktion Link zur BayernSPD - Landesverband der SPD

Friedrich-Ebert-Stiftung

Seminare und mehr ...